Ein gemeinnütziges Projekt von Marketing Bees

Ein gemeinnütziges Projekt von Marketing Bees

Rettet die Bienen!

Oft werden Bienen mit Wespen auf eine Stufe gestellt. Doch im Gegensatz zu den lästigen und stich freudigen, Insekten sind Bienen wahre Alltagshelden. Wussten Sie, dass Bienen

  • zu den drei wichtigsten Nutztieren der weltweiten Landwirtschaft zählen?

  • 80 % unserer einheimischen Blütenpflanzen bestäuben?

  • Einen Wirtschaftsnutzen von 200 Milliarden Euro jährlich weltweit tragen?


Bienen sind ruhige und intelligente Insekten. Sie sind fleißig und tragen eine unschätzbar große Verantwortung: Sie bestäuben. Weltweit sind 85 % aller Pflanzen auf Bestäubung durch Tiere angewiesen. Ein Großteil dieser Arbeit entfällt auf die Honig- und Wildbienen. Der Mensch allerdings vergisst schnell, dass das Gemüse nicht im Supermarkt angebaut wird und so wurden durch Umweltverschmutzung, Pflanzenschutzmittel und Monokulturen die Lebensbedingungen für Bienen und alle anderen Insekten immer feindlicher. In Chinas Großstädten haben die meisten Menschen noch nie eine lebende Biene gesehen, doch China ist weit weg und kein Vorreiter im Thema Umwelt- und Naturschutz. Europäische Wissenschaftler aber konnten schon 2017 in Deutschland einen Rückgang von 75 % aller Insekten in einem Zeitraum von 27 Jahren verzeichnen. Das Insektensterben ist schon lange Gewissheit und eine große Bedrohung für den Menschen. Doch selbst wenn der Mensch - im besten Szenario - auf etwa ein Drittel aller Nutzpflanzen verzichten müsste, würden Krankheiten - ausgelöst durch den Vitaminmangel der fehlenden Gemüse- und Obstsorten – Milliarden Menschen betreffen und einige Millionen Menschen unter nie gekannten Hungersnöten leiden. Die Menschheit würde dennoch überleben. Doch was wäre das Leben ohne Äpfel, Birnen, Trauben, Kirschen und allen anderen Obst- und Gemüsesorten, die wir aus dem Supermarkt kennen?

Wir glauben, es wurde lange genug geschwiegen und möchten den Bienen eine Stimme verleihen. Zu lange lebte der Mensch auf Kosten der Bienen. Im Dezember 1865 wurde in Amerika die menschliche Sklaverei abgeschafft, doch der Mensch versklavt noch immer seine Umwelt, auf Kosten aller Lebewesen der Erde, einschließlich seiner Selbst.

Spenden Sie heute und investieren Sie in eine Zukunft mit Obst, Gemüse und Honig, mit Blumen am Straßenrand und blühender und gedeihender Natur. Die Erde ist unser einziges Zuhause. Gestalten wir sie schön und lebensfreundlich und machen wir sie nicht zu einem grauen und trostlosen Gefängnis!

Mit den Spenden möchten wir anderen Projekten und Organisationen, die dem Bienensterben entgegenwirken, Aufmerksamkeit und finanzielle Mittel verschaffen, um das Aussterben der für den Menschen überlebenswichtigen Insektenarten, hauptsächlich der Honigbienen, entgegenzuwirken. Folgen Sie uns in den sozialen Medien, um über unsere Spendenziele, Spendenempfänger und Fortschritte unserer Kampagne auf dem Laufenden zu bleiben!

Im Namen aller Bienen, Insekten und Lebewesen auf dieser Welt danken wir Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit, Ihr Interesse und Engagement!

Ihr Team von Marketing Bees



Folge @rettetdiezukunft auf sozialen Netzwerken.